Winzergenossenschaft

Münchweier • Wallburg • Schmieheim eG

UNSERE

WINZERGENOSSENSCHAFT

Unsere Winzergenossenschaft


Die Winzergenossenschaft Münchweier-Wallburg-Schmieheim ist mit ca. 100 Hektar Rebfläche und ca. 110 Mitgliedern sowie einer jährlichen Erfassungsmenge von über 1 Mio. kg Trauben die größte WG im Raum Lahr.

 

 

Rebsorten


Angebaut werden vor allem die Sorten Blauer Spätburgunder (ca. 32 ha), Müller-Thurgau (ca. 27 ha), Ruländer (ca. 15 ha) und Weißburgunder (ca. 11 ha). Aber auch Riesling, Regent (je ca. 3 ha) und Cabernet Mitos (ca. 1 ha) haben ihren Platz. In geringeren Mengen werden Muskateller, Gewürztraminer, Scheurebe, Auxerrois, Dakoba, Gem. Satz Rot / Weiß kultiviert. Weitere neue Sorten befinden sich in der Erprobung.

 

 

Die Lage


Während in Schmieheim der Buntsandstein vorherrscht, überwiegt in Münchweier und Wallburg Kalkstein- und Lössboden. Die geschützte Einzellage im Kirchberg sorgt für konstant gute Erträge und ein gehaltvolles Aroma bei all unseren Weinen.

     Weinprobe erwünscht?     

      Anmeldung unter 07825/9752 oder über das Kontaktformular!      

Verarbeitung

 

Die WG bringt ihre Trauben zum Badischen Winzerkeller in Breisach, wo die eigenen Trauben gekeltert, ausgebaut und in Flaschen abgefüllt werden. Die Weine gehen dann zum größten Teil in Flaschen zurück ins Lager der örtlichen WG. Dort können die Kunden sich direkt vom Erzeuger beraten lassen, was sehr geschätzt wird. Unsere Weinberge werden seit Jahren umweltbewusst bewirtschaftet.

 

 

Geschichte


Die WG wurde am 29. Juli 1971 in der Festhalle in Wallburg gegründet. Zuvor gehörten die Winzer der damaligen Bezirkswinzergenossenschaft Lahr an, wie alle Winzergemeinden des ehemaligen Landkreises Lahr. Ende der 50er Jahre wechselten die Winzer aus Münchweier, Wallburg und Schmieheim zum Badischen Winzerkeller nach Breisach, der optimale Ausbau- und Vertriebsmöglichkeiten bot.

 

 

Veranstaltungen

 

  • Tag des Weines, jährlich im September im Winzerhaus in Münchweier
  • Tag der offenen Tür im Weinhof Kölle in Schmieheim

      Besuchen Sie uns doch mal bei unseren VeRkaufsstellen!      

Weinregion zwischen Offenburg und Freiburg


Im Dreiländereck Deutschland - Frankreich - Schweiz, zwischen Offenburg und Freiburg, am Übergang der Rheinebene in den Schwarzwald erstreckt sich der Breisgau. Die Dörfer und kleinen Städte dieser reizvollen Landschaft sind geprägt von malerischen Fachwerkbauten, prachtvollen Rathäusern, alten Schlössern und Gehöften.

 

Schmieheim ist ein Ortsteil von Kippenheim, Münchweier und Wallburg gehören zu Ettenheim, der geschäftigen Kleinstadt am Fuß des südlichen Schwarzwalds, die mit ihrem reichen Angebot an Einkaufsmöglichkeiten, gemütlicher Gastronomie, einem starken mittelständischen Gewerbe, lebendige Geschichte mit einer modernen Infrastruktur verbindet.

 

Die Weinberge dieser Vorbergzone schmiegen sich ganz sanft an den Schwarzwald und genießen die warme badische Sonne, die den Weinen ihre besondere Note verleiht. Buntsandstein-, Kalk- und Lössböden in der geschützten Einzellage Kirchberg sorgen für ein besonders gehaltvolles Aroma und konstante Erträge. Besonders überzeugen die Qualitäten der hier produzierten Weine, was schon einmal dazu führen kann, dass ein ganzer Jahrgang ausschließlich aus Prädikatsweinen besteht.

 

 

Weinlehrpfad und Weinwanderweg

 

Beim Winzerhaus in Münchweier beginnt der Weinlehrpfad »Hörd« , auf dem die Wanderer sich über Herkunft, Ansprüche an Klima, Lage und Boden der angebauten Rebsorten informieren können. Daten aus der Geschichte des Weinbaus runden das Ganze ab. Der Weinlehrpfad mündet direkt in den Weinwanderweg, der aus dem Glottertal kommend über Wallburg und Schmieheim bis nach Lahr führt.

 

In Schmieheim führt der Weg durch den schönen Schloßgarten am Schmieheimer Schloss vorbei, dem Wahrzeichen von Schmieheim, das, 1609 erbaut, heute unter Denkmalschutz steht.

 

Über die Schützenstraße führt der Weinwanderweg dann vorbei am Gasthaus zur Linde mit seiner historisch einmaligen Durchfahrt, über einen Fußweg mit 72 Stufen hinauf durch den Kirchberg zum Kalkofen, dem ältesten Schmieheimer Rebgebiet, über den Kalkofenhöhenweg in das Rebgebiet Brendhalde.

Demächst bieten wir Ihnen auch ein Onlineshop!